02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 01

Adresse und Telefon

Rex-Kino-Center

Zeppelinstrasse 6
67105 Schifferstadt

Telefon:
06235 – 92 99 840

Unser Telefon ist für Reservierungen und Programmauskünfte täglich eine halbe Stunde vor der ersten Vorstellung von unseren Mitarbeitern besetzt.

Newsletter

Hier können Sie unser Programm als E-Mail bestellen:

Zum Bestellformular

KINO-GUTSCHEIN

Mit einem Kino-Gutschein haben Sie immer ein schönes Geschenk.
Bei uns immer an der Kasse vorrätig.

rex kino center gutschein hochform

Aktuelles Programm

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

André Rieu - Maastricht-Konzert 2019

Plakat: André Rieu - Maastricht-Konzert 2019André Rieus jährliche Konzerte in seiner Heimatstadt Maastricht ziehen jedes Jahr Fans aus allen Ecken der Welt an. Der mittelalterliche Stadtplatz bildet eine atemberaubende Kulisse für unvergessliche Konzerte voller Humor, Spaß und Gefühl für alle Altersgruppen – und natürlich mit großartiger Musik.

Dieses Jahr lädt André Rieu Sie ein, ihre Tanzschuhe anzuziehen – für sein spektakuläres Maastricht-Konzert 2019: Lasst uns tanzen!

Schwingen Sie das Tanzbein bei einem Walzer mit André Rieu – der majestätische Walzer war so eine starke Inspiration für André während seiner gesamten Karriere, dass der Dreivierteltakt in vielfacher Hinsicht zum Rhythmus seines Lebens geworden ist. Und in diesem Jahr wird der Maestro den Walzer mit einem unvergesslichen Abend voller Musik und Tanz zum Leben erwecken. Diese Party dürfen Sie nicht verpassen – Sommernächte sind gemacht zum Tanzen! Lassen Sie sich mitreißen von dieser magischen Feier des Tanzes auf der großen Leinwand, ganz bequem in ihrem Kino!

Begleiten Sie André Rieu, sein Johann Strauss Orchester, Weltklasse-Soprane, die Platin-Tenöre und ganz besondere Gäste bei einem magischen Kinoereignis. Das Kinopublikum darf einen Blick hinter die Kulissen werfen und erlebt ein exklusives Interview mit André Rieu sowie – wie immer – einige köstliche Überraschungen.

Do.
25. 7.
Fr.
26. 7.
Sa.
27. 7.
So.
28. 7.
Mo.
29. 7.
Di.
30. 7.
Mi.
31. 7.
    20:00        

DER KÖNIG DER LÖWEN

Plakat: König der Löwenab 6 /1h59m

Disney spendiert dem oscarprämierten Zeichentrickklassiker von 1994 ein grandioses CGI-Remake mit einem Cast, der Stars wie Donald Glover und Beyoncé enthält.

Alle Tiere der Savanne sind gekommen, um der Geburt des junge Löwe Simba (gesprochen von Donald Glover), Sohn des Königs der Löwen Mufasa (James Earl Jones) und dessen Löwin Sarabi (Alfre Woodard) beizuwohnen. Stolz hält Mufasa den Thronfolger in die Luft. Eines Tages soll er gerecht über das Land herrschen und darauf achten, dass der „Kreis des Lebens“ eingehalten wird. Doch Mufasas böser Bruder Scar (Chiwetel Ejiofor) sieht sich um den Thron betrogen. In einem hinterhältigen Attentat tötet er Mufasa und vertreibt Simba.

Ganz auf sich allein gestellt und noch grün hinter den Ohren stolpert Simba in ein Abenteuer nach dem anderen. Dabei lernt er das vorlaute Erdmännchen Timon (Billy Eichner) und das liebenswerte Warzenschwein Pumbaa (Seth Rogen) kennen. Zu dritt lassen sie sich treiben und genießen das Leben. Erst, als Simba auf seine ehemalige Spielkameradin Nala (Beyoncé Knowles-Carter) trifft, wird ihm seine Verantwortung bewusst. Gemeinsam mit Nala und seinen Freunden schickt er sich an, Scar und seine Hyänen vom Thron zu stoßen.

Text: kino.de

Do.
18. 7.
Fr.
19. 7.
Sa.
20 7.
So.
21. 7.
Mo.
22. 7.
Di.
23. 7.
Mi.
24. 7.
    14:30 14:30      
17:00 17:00 17:00 17:00   17:00 17:00
19:30 19:30 19:30 19:30   19:30 19:30
Do.
25. 7.
Fr.
26. 7.
Sa.
27 7.
So.
28. 7.
Mo.
29. 7.
Di.
30. 7.
Mi.
31. 7.
    14:00 14:00      
16:30 16:30 16:30 16:30   16:30 16:30
19:00 19:00   19:00   19:00 19:00

PETS 2

Plakat: PETS 2In der Fortsetzung des Animations-Hits „Pets“ der „Ich — Einfach unverbesserlich“-Macher begeben sich Max, Duke und ihre tierischen Freunde auf geheime Mission.

Was treiben unsere Haustiere eigentlich, wenn wir nicht zu Hause sind? Der turbulente Animationsfilm „Pets“ hat diese Frage im Jahr 2016 beantwortet. Das Abenteuer rund um die beiden Hunde Max (im Deutschen gesprochen von Jan Josef Liefers) und Duke (Dietmar Bär) war ein echter Überraschungshit und spielte weltweit 875 Millionen Dollar ein. In der Fortsetzung „Pets 2“ wartet auf die niedlichen Haustiere ein neues Abenteuer — diesmal geht es zum Tierarzt, raus aus der Stadt und auf geheime Rettungsmission!

Text: kino.de

Do.
18. 7.
Fr.
19. 7.
Sa.
20. 7.
So.
21. 7.
Mo.
22. 7.
Di.
23. 7.
Mi.
24. 7.
    15:00 15:00      
17:15 17:15 17:15 17:15   17:15 17:15
Do.
25. 7.
Fr.
26. 7.
Sa.
27. 7.
So.
28. 7.
Mo.
29. 7.
Di.
30. 7.
Mi.
31. 7.
          17:00 17:00

DREI SCHRITTE ZU DIR

Plakat: Drei Schritte zu dirab 6 / 1h56m

Romantisches Drama über zwei an Mukoviszidose erkrankte Jugendliche, die sich verlieben, aber sich nicht nah sein können, um ihr Leben nicht weiter zu gefährden.

Mit dem Smartphone in der Hand und fleißig am tippen sieht die 17-jährige Stella (Haley Lu Richardson) auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Teenager aus. Doch dem ist nicht so, denn die junge Frau leidet seit ihrer Kindheit an Mukoviszidose (auch zystische Fibrose, im Film kurz „ZF“ genannt) und verbringt den Großteil ihrer Zeit im Krankenhaus, wo sie auf ein lebensrettendes Spenderorgan wartet.

Stella richtet ihr Leben penibel auf ihren Therapieplan aus und dokumentiert die Veränderungen ihres gesundheitlichen Zustands mit einem Videotagebuch, das sie mit ihren Followern via Youtube teilt. Eines Tages lernt sie den ebenfalls an Mukoviszidose erkrankten Jugendlichen Will (Cole Sprouse) kennen. Im Gegensatz zu Stella gibt der rebellische Will wenig auf seine Therapie und versucht den strengen Krankenhausregeln dann und wann zu entfliehen.

Die beiden verlieben sich ineinander und mit Stellas Hilfe schöpft auch Will neue Hoffnung. Dennoch haben die beiden damit zu kämpfen, dass sie sich einander nicht mehr als 3 Schritte näher können, da sonst die Gefahr zu hoch wäre, sich mit Bakterien des anderen anzustecken und die ohnehin schon schlechte Gesundheit weiter zu riskieren. Kann ihre Beziehung trotzdem Bestand haben?

mehr zum Film

Do.
18. 7.
Fr.
19. 7.
Sa.
20. 7.
So.
21. 7.
Mo.
22. 7.
Di.
23. 7.
Mi.
24. 7.
20:00 20:00 20:00     20:00 20:00
Do.
25. 7.
Fr.
26. 7.
Sa.
27. 7.
So.
28. 7.
Mo.
29. 7.
Di.
30. 7.
Mi.
31. 7.
          19:30 19:30

HIWWE WIE DRIWWE – Pfälzisch in Amerika

Plakat: hiwwe wie driwweab 0 / 1h34m

400.000 Amerikaner sprechen einen Pfälzer Dialekt? Im Dokumentarfilm „Hiwwe wie Driwwe“ von Benjamin Wagener und Christian Schega geht der in Pennsylvania geborene und aufgewachsene Douglas Madenford auf eine Spurensuche durch seine Heimat und durch die Pfalz.

Doug trifft dabei auf viele Menschen und erfährt, was von der pfälzischen Sprache und der Kultur in Amerika noch übrig ist und wie sie sich „hiwwe wie driwwe“, hier in Deutschland und drüben in Amerika entwickelt hat.

Vor ca. 300 Jahren flüchteten viele Pfälzer sowohl vor politischer Verfolgung, als auch aus wirtschaftlichen Gründen in die USA und siedelten sich hauptsächlich in und um Pennsylvania an. Dabei brachten sie auch ihre Sprache und Kultur mit in die Neue Welt. Beides hat sich in weiten Teilen bis heute erhalten. So sprechen in Amerika bis heute Menschen ihre Variante des Pfälzischen Dialekts: das so genannte Pennsylvania Dutch.

mehr zum Film

Do.
18. 7.
Fr.
19. 7.
Sa.
20. 7.
So.
21. 7.
Mo.
22. 7.
Di.
23. 7.
Mi.
24. 7.
      19:30      
Do.
25. 7.
Fr.
26. 7.
Sa.
27. 7.
So.
28. 7.
Mo.
29. 7.
Di.
30. 7.
Mi.
31. 7.
      19:30      

FRAUENKINO

Jeden ersten Mittwoch im Monat!

rechtzeitige Reservierung erforderlich!
06235 - 92 99 840

EVENTS

OPEN-AIR-KINO
– HASLOCH –

Do. 25. 7.
MIB - International

Fr. 26. 7.
BOHEMIAN RHAPSODY

Sa. 27. 7.
IMMENHOF - Abenteuer...


Plakat: André Rieu - Maastricht-Konzert 2019

Bei uns nur am
27. Juli 2019
um 20 Uhr

mehr lesen


LYDIE AUVRAY Trio „MUSETTERIES”

191120lydie auvray trio 800

Bei uns am
20. November 2019
20:00

mehr lesen

Programmzettel

Zum Download:
pdf18. bis 24. 7. 2019

Joomla Extensions